Dorfstraße

Seit gestern wird nun die Dorfstraße erneuert. Ergebnis des Arbeitstages nach meiner unmaßgeblichen Beobachtung. Im ersten Teilabschnitt „ Straße“ ist die Hälfte der Fahrbahn vom Oberbelag befreit worden. Arbeitsziel bis zum Dezember 2007

Die Ortsdurchfahrt, die Regenentwässerung und der Gehweg    Mehr in den nächsten Tagen. Eins noch die Straße ist halbseitig gesperrt.

wer kann helfen

Folgendes Problem

Wenn ich versuche ins Internet zu kommen erhalte ich immer die Fehlermeldung, „Hinweis zur Abschaltung von DNS-Servern“, Adresse 217.6.164.162/dns/

Zwischenzeitlich habe ich den Rechner neu ohne Netzanschluss neu eingerichtet.

Auch den Fli4l Router habe ich mit neuer Diskette in „ro“ Modus gestartet.  ❗   ❗   ❗

Alles Ohne Erfolg.

Ich weiß nicht mehr weiter

Bodenplatte

Die Baustalle

:)   Die Bodenplatte wurde ausgepackt

Auch die erste Rechnung wird jetzt fällig. Der Zahlungsauftrag ist auf dem Weg.

Die folgenden Bilder sollen den Stand der Arbeiten dokumentieren.

Das war der letzte Sommertag 2005. Wie wird der Herbst?  Morgen um die 10 Grad, trocken, leichter Wind bis Sonnabend schön.

Baustromverteiler

Jetzt ist es endlich so weit, der Baustromverteiler steht auf dem Grundstück.

:)   Die Errichtung des Baustromanschlusses stellte die Elektrofirma vor nicht unerhebliche Probleme.  Der von der Elektrofirma verwendete Lageplan, sah auf meinem Grundstück zwei Elektroanschlüsse vor.

:)   Mindestens einer, der laut Plan vorbereiteten Elektroanschlüsse, musste lokalisiert werden.   Mit den Schachtarbeiten wurde dann an der mittels Sonde festgestellten Stelle begonnen.   Es war jedoch nur ein Elektrokabel in ca. 70 cm Tiefe festzustellen.   Ein vorbereiteter Abzweig/Anschluss war nicht vorhanden.

:)    Die Schachtarbeiten wurden entlang des vorhandenen Elektrokabels fortgesetzt.   😉  So sollte einer der zwei vorbereiteten Anschlüsse gefunden werden. Diese Suche verlief jedoch ohne Erfolg.   Schließlich wurde ein neuer Anschluss hergestellt.

Auf     der Baustelle und im Schachtbereich wurden zahlreiche Kabelreste vorgefunden. Diese Kabel wurden wahrscheinlich während der ursprünglichen Erschließung einfach vergraben.     Welche sonstigen Objekte bei den folgenden Schachtarbeiten noch vorgefunden werden,    ich lasse mich überraschen.

Ach ja, im Verlauf der Schachtarbeiten für den Elektroanschluss habe ich bereits zahlreiche Steine für die Grundstücksbefestigung gefunden.

 

In den Bildern habe ich es festgehalten.

Um 16:00 Uhr war dann auch noch eine Beratung auf dem Grundstück.

 

Der Tiefbauer   hat den Auftrag die Oberfläche herzurichten.

Sicherheit

‘Schädling seit drei Wochen auf Erfolgskurs

Nach dem Auftauchen des Spionage-Internetwurms «Bofra» befürchten Experten die Ausbreitung einer neuen Qualität von Schädlingen im weltweiten Datennetz. «Den Schwelbrand durch “Bofra” beobachten wir schon seit rund drei Wochen». sagte der Karlsruher Virenexperte Christoph Fischer am Freitag. Der Schädling verbreitet sich über Bannerwerbung und spioniert dann gezielt das Nutzerverhalten der Befallenen aus. Unterdessen hat auch die Marktforschung Gartner die Befürchtung geäußert. dass Attacken solchen Typs künftig deutlich zunehmen werden.